UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite > Netzwerke > NPG Hamburg

Netzwerk Palliative Geriatrie Hamburg (NPG H)

Das Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie (KPG) entwickelte, gefördert von der Robert Bosch Stiftung, dem UNIONHILFSWERK und dem Land Berli das Konzept für das Netzwerk Palliative Geriatrie Berlin (NPG Berlin). Seit Mai 2011 koordiniert das KPG das stadtweite Netzwerk unter der Beteiligung der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin, des Landesseniorenbeirates Berlin, der Gesetzlichen Krankenkassen, des MDK Berlin-Brandenburg und des Hospiz- und PalliativVerband Berlin.

Aufbauend auf dieser Konzeption und den praktischen Erfahrungen des KPG, gründet sich derzeit auch in Hamburg das NPG Hamburg. Am 10. April 2014 fand unter Beteiligung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg eine Auftaktveranstaltung statt. Hamburger Pflegeheime können sich nun bis zum 23. Mail 2014 um eine aktive Mitarbeit bewerben.

Hier finden Sie weitere Informationen zum NPG Hamburg.

Mitarbeiter*in in der Beratungsstelle und im Hospizdienst

Spenden Sie für die "Aktion Herzenswünsche" für altersarme sterbende Menschen oder werden Sie...

Handlungsempfehlungen und Behandlungswege

Heimbewohner im Pflegewohnheim "Am Kreuzberg" erzählen über ihr Leben.

Langjährige Mitarbeiterin widmet sich neuen Aufgaben

Unser Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbeleiter*innen

Broschüre "Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann" in acht Sprachen

Ehrenamtliche der ZAH ausgezeichnet

Bitte kontaktieren Sie Krankenhäuser und helfen Sie bei der Versorgung der wachsenden Anzahl an...

Koordinator*in für den Ambulanten Hospizdienst in Berlin

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de