UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite >

Nachrichtenarchiv

NPG Jena gegründet

Nach Berlin und Hamburg ist Jena die dritte Stadt, die die Palliative Geriatrie in Pflegeheimen kommunal weiterentwicklt

Mehr dazu
Benefizkonzert der Unionhilfswerk-Stiftung zugunsten der AltersHospizarbeit

9. Dezember 2013 um 19:00 Uhr in der Französischen Friedrichstadtkirche am Berliner Gendarmenmarkt

Mehr dazu
Leben bis zuletzt

16. Berliner Hospizwoche vom 11. bis 17. November 2013

Mehr dazu
Nachhaltige Hospiz- und Palliativkultur im Pflegeheim und im Alter

Forschungsprojekt in den fünf Pflegewohnheimen des UNIONHILFSWERK

Mehr dazu
Die fünf Pflegeheime des UNIONHILFSWERK tagen wieder zur Palliativen Geriatrie

Nachhaltige Hospiz- und Palliativkultur im Pflegeheim und im Alter

Mehr dazu
Hospizdienst Palliative Geriatrie Nord/ KPG im Ausweichquartier

Kopenhagener Straße 29, 13407 Berlin-Reinickendorf

Mehr dazu
Neue ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Patientenverfügungsberatungsteam

Herzlich Willkommen Claudia Trautloft, Monika Wolf und Arno Holz

Mehr dazu

KPG Bildung führt Tagung für Führungskräfte durch

Aktualisiertes Programm für die Altenpflege, Hospizarbeit und Palliative Care

Leben können. Sterben dürfen. Was kann Palliative Geriatrie aus der Pandemie lernen und was ist nun...

Broschüre "Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann" in acht Sprachen

Bewerben & mitmachen - zzgl. kostenferier Projektwerkstatt bei KPG Bildung

Unser Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbeleiter*innen

Handlungsempfehlungen und Behandlungswege

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de