UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite >

Nachrichtenarchiv

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung

Dr. Heidi Knake-Werner, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales beschreibt Berliner Situation und Perspektive

Mehr dazu
„Ehrenamtliche Begleitung am Lebensende in der Reinickendorfer Altenpflege“

Vorbereitungskurs erfolgreich beendet

Mehr dazu
Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen – Praxisbeispiele und erste Erfahrungen

Fachtagung am 14.01.2008 in Berlin – KPG mit dabei

Mehr dazu
Das Altenpflegepersonal – Eine Tragende Säule

UNIONHILFSWERK diskutiert mit am Bayerischen Pflegestammtisch

Mehr dazu
Beihilfe zum Suizid ist nicht die Lösung

Hospiz- und Palliativversorgung in D ausbauen! UNIONHILFSWERK macht mit.

Mehr dazu
Berliner Basiskurs Palliativmedizin 2008

Einladung an alle mit dem UNIONHILFSWERK kooperierenden Ärztinnen und Ärzte

Mehr dazu
Berlinweites Einrichtungsleitertreffen des UNIONHILSWERK

Präsentation des Projektes „Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie“

Mehr dazu

KPG Bildung führt Tagung für Führungskräfte durch

Aktualisiertes Programm für die Altenpflege, Hospizarbeit und Palliative Care

Leben können. Sterben dürfen. Was kann Palliative Geriatrie aus der Pandemie lernen und was ist nun...

Broschüre "Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann" in acht Sprachen

Bewerben & mitmachen - zzgl. kostenferier Projektwerkstatt bei KPG Bildung

Unser Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbeleiter*innen

Handlungsempfehlungen und Behandlungswege

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de