UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite >

Vorbereitungskurs in der ehrenamtlichen AltersHospizarbeit in Berlin-Reinickendorf

Vom 10.11.2017 bis 30.06.2018 findet der nächste Vorbereitungskurs für AltersHospizarbeit im Norden der Stadt!

Unser Hospizdienst Palliative Geriatrie vom Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie unterstützt alte sterbende Menschen sowie ihre nahestehenden in der letzten Lebensphase. Für diese wichtige Aufgabe suchen wir reglemäßig ehrenamtliche Sterbebegleiterinnen und Sterbebegleiter.

Der nächste Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Sterbebegleiterinnen und Sterbebegleiter findet vom 10.November 2017 bis 30. Juni 2018 in Berlin-Reinickendorf statt. Entsprechend werden Sie als ehrenamtliche Sterbebegleiterin oder Sterbebegleiter Menschen in den Regenionen Berlin-Reinickendorf, Berlin-Pankow und Berlin-Wedding begleiten.

Der Vorbereitungskurs findet monatlich an einem Freitagabend und ganztägig am Samstag sowie an vier Sonntage statt und wird von den Hospizdienstkoordinatorinnen Wiebe Scheer und Juliane Passauer geleitet und gestaltet. Der Veranstaltungsort ist Wilhelmsruher Damm 116 in 13439 Berlin. Weitere Informationen zu den Terminen finden Sie hier.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Sie! Der Hospizdienst Palliative Geriatrie Nord erreichen Sie für weitere Informationen unter 030 / 6 44 97 60 66 und hospizdienst-nord@palliative-geriatrie.de

Ihr Hospizdienstteam

Internationaler Lehrgang für Palliative Geriatrie unter dem Dach der FGPG gestartet

KPG (Berlin), IFF (Wien) und Zentrum Schönberg (Bern) kooperieren

 

Am 29. Mai 2017 startete in Bern der „Internationale Lehrgang Palliative Geriatrie – Alte Menschen und Sorgekultur“ unter dem Dach der Fachgesellschaft Palliative Geriatrie (FGPG).

Dieser im deutschsprachigen Raum völlig neue Lehrgang findet in Kooperation vom Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie (KPG) in Berlin mit dem Zentrum Schönberg in Bern und der IFF in Wien statt. Der Lehrgang stellt die Sorgekultur um hochbetagte, von Multimorbidität betroffene Menschen sowie die sie Betreuenden und Begleitentenden in den Vordergrund. Das neue Bildungsformat der Kooperationspartner baut auf die Expertise vorangegangener „Universitätslehrgänge Palliative- und Dementia Care“ der IFF und des KPG auf und verbindet praktische und wissenschaftliche Expertise zur einer weiteren Verständigung von Palliative Geriatrie im deutschsprachigen Raum.

Die Teilnehmenden kommen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland und gehören verschiedenen Professionen an. Hierzu gehören die Pflege, Medizin, Sozialarbeit oder die Seelsorge. Alle arbeiten in den unterschiedlichsten Versorgungskontexten, in der ambulanten und stationären Pflege, aber auch in Kliniken, Hospizdiensten oder übergeordneten Strukturen.

Bis März 2018 werden die Teilnehmenden in Bern, Wien und Berlin gemeinsam die Palliative Geriatrie fachlich-konzeptionell in den vertiefenden Blick nehmen und Projektarbeiten konzipieren.

  • Der nächste Lehrgang Palliative Geriatrie findet von 2018 bis 2019 statt - 11. bis 15. Juni 2018 (Bern), 05. bis 09. November 2018 (Wien) und 18. bis 22. März 2019 (Berlin).
  • Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. +49 30 42265838 oder via Mail.
  • Hier finden Sie den Folder für den Lehrgang 2017 – 2018.
 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH

Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin

030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de