UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite >

Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis 2018 der Unionhilfswerk-Stiftung

Jetzt noch bis 01.06.2018 bewerben!

2018 widmet die Unionhilfswerk-Stiftung den langjährigen Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis den Pflegenden und Pflegebedürftigen. Es geht um Geschichten, die von Erwartungen und Hoffnungen, von Enttäuschungen und Bereicherungen, von Nähe und Distanz aber auch von persönlichen Grenzen erzählen.

Das diesjährige Thema lautet: „Wie hältst du das eigentlich aus?“ - Perspektiven von Pflegenden und Pflegebedürftigen am Lebensende.

 

Haben Sie Interesse, sich zu bewerben? Kennen Sie jemanden, der Interesse hat? Einsendeschluss der Beiträge ist der 1. Juni 2018!

 

 

Wir berücksichtigen Beiträge aus den Bereichen Print, Rundfunk, Fernsehen und Online, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Mai 2018 erschienen sind

Der Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis der Unionhilfswerk-Stiftung ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Die Verleihung findet im November 2018 in Berlin statt.

Für Fragen zum Journalistenpreis steht Ihnen Gina Schmelter (Pressereferentin und -sprecherin UNIONHILFSWERK) gerne zur Verfügung - Tel: +49 30 42265813.

 

Jetzt noch bis 01.06.2018 bewerben!

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH

Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin

030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de