UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite >

„Uns geht ein Licht auf!“ - Spenden- und Beratungsaktion zur Patientenverfügung

Bisher beteiligten sich über 250 Menschen. Wir schenken auch Ihnen ein Licht!

Lieber Freundinnen und Freunde, liebe Förderer und Förderinnen!

Weil die Sonne sich rar macht, schenken wir den Menschen ein Licht und machen den Sommer 2012 zum „Patientenverfügungs-Nachdenk-Sommer“. Wir laden Sie herzlich ein, sich unter dem Motto „Uns geht ein Licht auf“ anregen zu lassen.

Im Rahmen der 38. Berliner Seniorenwoche war unser haupt- und ehrenamtliches Patientenverfügungsberatungsteam am 25. August auf dem Berliner Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche. Mehr als 250 Frauen und Männern jeden Alters ließen sich hier ungezwungen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung informieren und beraten. Viele verabredeten ein vertiefendes Beratungsgespräch. Andere brachten ihre Patientenverfügung mit und ließen die Fachleute einfach mal rauf schauen und Tipps geben. Und das Beste: Alle, die kamen, erhielten von uns gratis eine Energiesparlampe geschenkt. Wir denken damit nicht nur ökologisch sondern auch verantwortlich: Denn wir verstehen die Lampe als ein Symbol, dafür dass uns und Ihnen „das Licht aufgehen“ möge, dieses wichtige Vorsorgethema nicht auf die lange Bank zu schieben – und es nicht zuletzt besser zu beleuchten!

Lassen auch Sie sich noch informieren, es lohnt sich wirklich! Wir stehen Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie hier.

Unser Patientenverfügungsteam arbeitet vorwiegend ehrenamtlich. Für die Qualifizierung, Begleitung und die für Ratsuchende kostenlose Beratung sind wir auf Spenden angewiesen. Beteiligen auch Sie sich darum bitte an unserer Spendenaktion und unterstützen Sie die wichtige Arbeit mit einer großzügigen Spende an die gemeinnützige Unionhilfswerk-Stiftung. Herzlichen Dank! 

Kontonummer:  322 9000 
BLZ: 100 205 00 (Bank für Sozialwirtschaft) 
Kennwort: Hospizarbeit/ Patientenverfügungsberatung 
BIC: BFSWDE33BER 
IBAN: DE86100205000003229000

Herzlichen Dank!

Ihr Dirk Müller (Projektleiter KPG)

 

 

Bisher beteiligten sich über 250 Menschen. Wir schenken auch Ihnen ein Licht!

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH

Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin

030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de