UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite > Netzwerke > NPG Berlin > Netzwerkpartner

NetzwerkpartnerInnen

Das NPG Berlin besteht jetzt aus derzeit bis zu 80 Berliner Pflegeheimen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe (Stand Januar 2021), welche durch leitende MitarbeiterInnen und/oder Qualitätsbeauftragte vertreten werden. Die beteiligten Einrichtungen haben Interesse an einer kontinuierlichen Zusammenarbeit und verfolgen das Ziel, Hospizkultur und Palliative Care (Palliative Geriatrie) vor Ort aktiv und nachhaltig einzuführen und umzusetzen. Die Zusammenarbeit wird in einem "Regelwerk zur verbindlichen Zusammenarbeit im NPG Berlin" beschrieben.

Die beteiligten Pflegeheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe gehören unterschiedlichen Wohlfahrtsverbänden an (Berufsverband Privater Anbieter Sozialer Dienste / Caritas / Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband / Diakonie) und repräsentieren über 8.000 BewohnerInnen sowie über 5.000 MitarbeiterInnen (Stand 2016). Die Heime verteilen sich über das Stadtgebiet Berlin

Konzept und Projektleitung vom NPG ist das Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie.

Beteiligte Pflegeheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe (Stand Januar 2021)*

NPG Berlin (Phase A) seit 3. Mai 2011

NPG Berlin (Phase B) seit 1. Juni 2013

NPG Berlin (Phase C) seit 1. April 2016

NPG Berlin (Phase C) ab 1. Januar 2017

 

NPG Berlin (Phase D) ab 1. August 2018

 

NPG Berlin (Phase E) ab 1. Mai 2020

*Der Projektträger (Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG - der Unionhilfswerk Senioren-Einrichtungen gem. GmbH) weist darauf hin, dass die am NPG Berlin beteiligten Einrichtungen verstärkt am Thema Hospiz- und Palliative Care-Kompetenz arbeiten werden. Für die konkrete Umsetzung vor Ort sind die beteiligten Einrichtungen eigenständig verantwortlich. Das KPG bietet eine verbindliche Plattform für die am NPG Berlin beteiligten Einrichtungen und kann nicht für die hier geleistete Qualität bürgen. Wir weisen darauf hin, dass sich neben den zum NPG Berlin zugelassenen Pflegeheimen auch andere Heime der Hospiz- und Palliativ Care-Kompetenz verpflichtet fühlen. Wir beraten Sie gerne. 

Kontakt/ Ansprechpartner

Dirk Müller (Projektleiter) I Tel: +49 30 42265833 I Mail: npg@palliative-geriatrie.de

Anschrift: Netzwerk Palliative Geriatrie Berlin I c/o Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie I Unionhilfswerk Senioren Einrichtungen gem. GmbH I Richard-Sorge-Straße 21 A, 10249 Berlin

Leben können. Sterben dürfen. Was kann Palliative Geriatrie aus der Pandemie lernen und was ist nun...

Aktualisiertes Programm für die Altenpflege, Hospizarbeit und Palliative Care

Neue Forschungen zum Thema Tod

Spenden Sie für die "Aktion Herzenswünsche" für altersarme sterbende Menschen oder werden Sie...

Handlungsempfehlungen und Behandlungswege

Heimbewohner im Pflegewohnheim "Am Kreuzberg" erzählen über ihr Leben.

Langjährige Mitarbeiterin widmet sich neuen Aufgaben

Unser Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbeleiter*innen

Broschüre "Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann" in acht Sprachen

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de