UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite > Palliative Geriatrie > Literatur

Literatur/ Konzepte/ Datenbank

<h5>Literaturtipps / Broschüren</h5>

  • Marina Kojer, Martina Schmidl (Hrsg.) (2011)
    „Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis. Heilsame Betreuung unheilbar demenzkranker Menschen“
    Lambertus, ISBN 3-7091-0200-8
  • Andreas Heller, Katharina Heimerl, Stein Huseboe (Hrsg.) (2007)
    „Wenn nichts mehr zu machen ist, ist noch viel zu tun. Wie alte Menschen würdig sterben könnenGeriatrie“
    Lambertus, ISBN 3-7841-1643-3
  • Andreas Heller, Frank Kittelberger (Hrsg.) (2010)
    „Hospizkompetenz und Palliative Care im Alter. Eine Einführung“
    Lambertus, ISBN 3-7841-1967-0
  • Marina Kojer (Hrsg.) (2009)
    „Alt, krank und verwirrt – Einführung in die Praxis der Palliativen Geriatrie“
    Lambertus, ISBN 3-7841-1889-5
  • Christian Zippel, Sibylle Kraus (Hrsg.) (2011)
    „Soziale Arbeit für alte Menschen. Ein Handbuch“
    Mabuse, ISBN 3-86321-000-7
  • Dirk Müller, Klaus Wegleitner, Katharina Heimerl (KPG/ Hrsg.) (2012)
    „Sorgekultur am Lebensende in Berliner Pflegeheimen. Netzwerk Palliative Geriatrie Berlin“
    Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie/ UNIONHILFSWERK
  • Andreas Kruse (2007)
    „Das letzte Lebensjahr. Zur Körperlichen, psychischen und sozialen Situation des alten Menschen am Ende seines Lebens“
    Kohlhammer, ISBN 3-17-018066-6
  • Bettina Sandgathe Husebø, Stein Husebø
    „Die letzten Tage und Stunden – Palliative Care für Schwerkranke und Sterbende“ Broschüre
    kostenloser Download www.hospiz-horn.de/broschueren.html
  • UNIONHILFSWERK Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie – KPG
    „Palliative Geriatrie“ Broschüre;
    kostenloser Download unter Informationsmaterial / Downloads
  •  UNIONHILFSWERK Zentrale Anlaufstelle Hospiz – ZAH
    „Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann“ Broschüre;
    kostenloser Download unter Informationsmaterial / Downloads
  • Diakonisches Werk der Evang. Kirche & Krebsverband Baden-Württemberg e. V.
    „Die letzten Wochen und Tage – Eine Hilfe zur Begleitung“
  • C. Bausewein, S. Roller, R. Voltz
    „Leitfaden Palliativmedizin“
    Urban & Fischer, ISBN 3-437-23310-6
  • Christian Metz, Monika Wild, Andreas Heller
    “Balsam für Leib und Seele – Pflegen im Hospiz und Palliativer Betreuung”
    Lambertus, ISBN 3-7841-1389-3
  • Erich Grond
    „Palliativpflege in der Gerontopsychiatrie – Leitfaden für Pflegende in der Altenhilfe“
    Kohlhammer, ISBN 3-17-017479-7
  • Ulrich Knellwolf, Heinz Rüegger
    „In Leiden und Sterben begleiten – Kleine Geschichten, Ethische Impulse“
    Theologischer Verlag Zürich, ISBN 3-290-17347-X
  • Stephan Kostrzewa, Marion Kutzner
    „Was wir noch tun können! Basale Stimulation in der Sterbebegleitung“
    Verlag Hans Huber, ISBN 3-456-84071-3
  • „Wenn Worte fehlen“ – Gebete
    Claudius Verlag, ISBN 3-532-62308-0
  • Karin Falkenstein
    Die Pflege Sterbender als besondere Aufgabe in der Altenpflege
    Brigitte Kunz Verlag, ISBN 3-89495-157-5
  • Werner Burgheim (Hg.)
    Qualifizierte Begleitung von Sterbenden und Trauernden.
    Medizinische, rechtliche, psycho-soziale und spirituelle Hilfestellungen.
    Forum Verlag
  • Andreas Ebert, Peter Godzik (Hg.)
    Verlass mich nicht, wenn ich schwach werde. Handbuch zu Begleitung Schwerkranker und Sterbender
    Eb-Verlag, ISBN 3-92300-266-1
  • Palliativpflege-Richtlinien. Richtlinien u. Pflegestandards
    Pallia Med Verlag Bonn 2000
    ISBN 3-933154-42-1, Euro 8,00
  • Katharina Heimerl, Alexander Heller, Frank Kittelberger
    „Daheim sterben – Palliative Kultur im Pflegeheim“
    Lambertus, ISBN 3-7841-1589-6
  • Elisabeth Reitinger, Andreas Heller, Clemens Tesch-Römer, Peter Zeman
    „Leitkategorie Menschwürde – zum Sterben in stationären
    Pflegeeinrichtungen“
    Lambertus, ISBN 3-7841-1536-5
  • „Bundesarbeitsgemeinschaft Hospiz e. V.
    „Hospizkultur im Alten- und Pflegeheim – Indikatoren und Empfehlungen zur Palliativkompetenz“ Broschüre
    kostenloser Download unter Informationsmaterial / Downloads
  • Axel Bauer / Thomas Klie
    „Patientenverfügungen / Vorsorgevollmachten – richtig beraten?“
    C.F. Müller, ISBN 3-8114-3064-5
  • Bayerisches Staatsministerium für Justiz
    „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter – durch Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung“ Broschüre
    kostenloser Download unter Informationsmaterial / Downloads
  • Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin: "Was ist, wenn...? 22 Fragen zum Thema Häusliche Pflege" Broschüre kostenloser Download hier.

Politisches

Datenbank

12. Fachtagung Palliative Geriatrie & Ball zur AltersHospizarbeit

Das ist doch kein Leben! Warum Palliative Geriatrie nicht nur im Sterben hilft.

am 6. Oktober 2017 ab 20:00 Uhr im Ballhaus Berlin!

KPG (Berlin), IFF (Wien) und Zentrum Schönberg (Bern) kooperieren

Wir setzen die Handlungsempfehlungen um.

Podiumsdiskussion unter Beteiligung des KPG am 11.05.2017 in Berlin

Großes Interesse an "tour de palliativ", Letzte-Hilfe-Berlin-Kurs, Lesung, Musik, Filmpremiere...

KPG legt Abschlussbericht vor.

Uni Augsburg verlängert Beteilligungszeitraum

Nächster Kurs vom 10.03. bis 08.10.2017 für Berlin-Charlottenburg, Kreuzberg, Treptow-Köpenick

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de