UNIONHILFSWERK Palliative-Geriatrie
 
Startseite > Unionhilfswerk

UNIONHILFSWERK

Wir über uns

Das UNIONHILFSWERK ist ein traditionsreicher Träger der Freien Wohlfahrtspflege. 1946 auf Initiative von christdemokratischen Politikern wie Ernst Lemmer gegründet, haben unsere Angebote und Leistungen heute einen festen Platz in der sozialen Landschaft Berlins. In seinen Grundwerten und in seiner Unternehmensphilosophie ist das UNIONHILFSWERK dem christlichen und humanistischen Menschenbild und der sozialen Verantwortung gegenüber Hilfebedürftigen verbunden.

Alle Aktivitäten von Verein, gemeinnützigen Gesellschaften und Stiftung sind geprägt durch die grundsätzliche Zielstellung, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Dies schließt motivierende und aktivierende Unterstützung sowie aufmerksame solidarische Zuwendung ein. Ausgangspunkte unseres Handelns sind dabei der Mensch in seiner Individualität, die Bewahrung seiner Würde und der Schutz der Persönlichkeit.

Als ein modernes, kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen unterbreitet das UNIONHILFSWERK heute an über 90 Standorten mit mehr als 1.700 hauptamtlichen Mitarbeitern eine Vielzahl sozialer Angebote. Ergänzt werden diese Leistungen durch das Engagement zahlreicher freiwilliger Mitarbeiter in ganz unterschiedlichen Bereichen.

In einer Vielzahl von Bezirksverbänden organisieren ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeiter für Interessenten aller Altersgruppen ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Informationsangebot.

Seit 2004 ist die Unionhilfswerk-Stiftung tätig. Schwerpunkte des Stiftungsengagements sind die Förderung der Hospizbewegung und der Mobilität von Menschen mit Behinderung.

Neue Forschungen zum Thema Tod

Mitarbeiter*in in der Beratungsstelle und im Hospizdienst

Spenden Sie für die "Aktion Herzenswünsche" für altersarme sterbende Menschen oder werden Sie...

Handlungsempfehlungen und Behandlungswege

Heimbewohner im Pflegewohnheim "Am Kreuzberg" erzählen über ihr Leben.

Langjährige Mitarbeiterin widmet sich neuen Aufgaben

Unser Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbeleiter*innen

Broschüre "Wenn Ihr Arzt nicht mehr heilen kann" in acht Sprachen

Ehrenamtliche der ZAH ausgezeichnet

Bitte kontaktieren Sie Krankenhäuser und helfen Sie bei der Versorgung der wachsenden Anzahl an...

Unionhilfswerk
Senioren-Einrichtungen
gemeinnützige GmbH
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie - KPG
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
030 4 22 65-833
030 4 22 65-835
post@palliative-geriatrie.de